Elternräte Länggasse-Felsenau
Home > Veranstaltungen & Projekte > Time Out: Arbeitseinsätze für OberstufenschülerInnen 

Time Out: Arbeitseinsätze für OberstufenschülerInnen 

Leitidee:  „Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf.“

Die Oberstufe sucht Betriebe im Umkreis des Quartiers oder der Stadt Bern, die bereit sind, Jugendlichen Arbeitseinsätze von 4 bis 8 Wochen zu ermöglichen.

Es sind dies vorwiegend Jugendliche mit erschwerter Ausgangslage, die ihre Motivation für einen erfolgreichen Schulabschluss zu verlieren drohen oder sich innerhalb des Schulsettings in einer Konfliktsituation verstrickt haben. 

Betriebe, die sich für Arbeitseinsätze eignen würden:

  • die nur eine kurze Einarbeitungszeit und -aufwand benötigen,
  • mit Fahrrad erreichbar sind (ca. Bereich städtischer Verkehrsbetriebe),
  • die die Jugendlichen nicht gefährden könnten (Alkoholausschank, etc.),,
  • Betriebe, die eine minimale Begleitung der Jugendlichen gewährleisten und sie beaufsichtigen können.

Ideen: Werkhof, Forsthaus, Reitstall, Hauswartshilfe, Altersheim, Blindenheim, Hort, Spedition.

Wenn Sie einen geeigneten Betrieb kennen, ist die Schule froh, wenn Sie die ersten Kontakte knüpfen und das Projekt persönlich vorstellen. Nehmen Sie dazu den Brief an Betriebe inkl. Konzeptbeschreibung mit. 

Rückmeldungen bitte an die Kontaktsperson der Schule, Herrn Gasparoli, Heilpädagoge H1, ennio.gasparoli@base4kids.ch

Bitte geben Sie auch Rückmeldungen bei einer Absage, damit Herr Gasparoli den Überblick über die angefragten Betriebe behält.